top of page

Lokale Gruppen für Ehrliches Mitteilen

Es gibt inzwischen weltweit Lokale Gruppen für Ehrliches Mitteilen und es versammeln sich immer mehr Menschen. In diesen Gruppen treffen sich bis zu 8 Teilnehmer/innen, unabhängig von Therapeuten, Mentoren, Coaches, spirituellen Lehrern oder Heilern, also ohne Machtgefälle und jeder hat die Gelegenheit sich ehrlich mitzuteilen, während alle wachsam zuhören, ohne zu kommentieren oder therapieren zu wollen.

 

Beim Ehrlichen Mitteilen nach Gopal, wird sich nach einer festgelegten Struktur (Level-1) mitgeteilt, die drei Ebenen beinhalten:

49.png
  • Ich fühle... (Gefühle zeigen sich immer in Bezug auf andere Menschen —> Unsicherheit, Trauer, Wut, Hass, Freude, Liebe)

  • Ich spüre... (Körperempfindungen, alles was IM Körper stattfindet —> enge im Halsbereich, wärme im Brustbereich, Druck im Bauchbereich, Stress, Angst, Anspannung, kribbeln, Öffnung im Herzbereich)

  • Mein Kopf denkt, dass... (Gedanke, Ideen, Konzepte vom Verstand —> Mein Kopf denkt, dass das hier ein wohlgesonnener Ort ist - dass ich am liebsten gehen möchte - dass ich viele Gedanken über andere Menschen habe)

Jeder Teilnehmer der Gruppe hat ca. fünf bis zehn Minuten Zeit sich ehrlich mitzuteilen, variable nach Teilnehmerzahl und alle hören aufmerksam zu. Dann ist der Nächste dran, bis alle einmal dran waren und jeder Aufmerksamkeit bekommen hat.

Warum ist es so wichtig, sich genau nach dieser Struktur mitzuteilen?
Je klarer die Ebenen auseinander gehalten und mitgeteilt werden, umso effektiver die Wirkung. Die vorgegebene Struktur gibt ebenfalls Sicherheit für das Nervensystem und erhöht damit die Energie der gesamten Gruppe.

In der Regel sind Lokalte Gruppen kostenfrei oder auf Spendenbasis für anfallende Raumkosten, klicke hier, um Lokale Gruppe in deiner Nähe zu finden.

Die Einführungsworkshops (max. 8 Teilnehmer) für Ehrliches Mitteilen mit Luana sind auf freies Schenken ausgerichtet und gehen in der Regel 1,5 - 2 Std. Am Anfang des Workshops können Fragen in Bezug auf EM gestellt und geklärt werden. Am Ende hat jeder die Gelegenheit sich 5 Minuten mitzuteilen und Luana gibt dazu wertvolle Hinweise, sodass jeder mit einer guten EM- Basis starten kann.

Persönliche Voraussetzung, um an einem Einführungsworkshop teilzunehmen:

Genügend Stabilität in Gruppen.

Das Merkblatt durchlesen, um zu wissen, worum es geht.

Lokale Gruppen und Einführungsworkshops ersetzen keine Therapie.

Zum Schluss gibt es eine Stille-Meditation. Für Info für Einführungsworkshops folge dem Button. 

Weisheit

„Die spontane Bewegung in uns allen zielt auf Verbindung. Ungeachtet dessen, wie zurückgezogen und isoliert wir geworden sind und ungeachtet der Schwere des Traumas, das wir erlebt haben, gibt es - grade so, wie die Pflanze sich spontan zur Sonne ausrichtet- in jedem von uns einen Impuls in Richtung Verbundenheit mit uns selbst und mit anderen.“

 

Dr. Laurence Heller 

bottom of page